Welcher Bodenbelag eignet sich fürs Kinderzimmer?

Welcher-Bodenbelag-eignet-sich-fuers-KinderzimmerSie sind dabei, ein Kinderzimmer einzurichten? Natürlich möchten Sie für Ihr Kind das Beste. Ihr Kind soll sich in seinem Zimmer wohlfühlen und es soll sicher sein. Daher achten Sie beim Kauf der Einrichtung auf Qualität und auf Sicherheit. Doch wie sieht es eigentlich mit dem Bodenbelag für das Kinderzimmer aus? Vergessen Sie nicht den Wohlfühlfaktor und die hygienischen Aspekte.

Worauf Sie bei der Wahl des Bodenbelags achten sollten

Beim Kauf des Bodenbelags für das Kinderzimmer sollten Sie auf die Hygiene achten. Kinder können kleckern oder so manchen Fleck auf dem Bodenbelag verursachen. Der Bodenbelag muss sich leicht reinigen lassen und sollte kein Tummelplatz für Milben oder andere Schädlinge sein. Achten Sie darauf, dass Ihr Kind nicht rutschen oder stolpern kann. Beim Spiel ist schnell einmal etwas übersehen, Ihr Kind kann stolpern und stürzen. Der Bodenbelag sollte möglichst rutschfest sein.

Geeignete Bodenbeläge für das Kinderzimmer

Im Kinderzimmer können Sie Laminat verlegen lassen oder mit etwas handwerklichem Geschick selbst verlegen. Laminat ist sehr edel und lässt sich mit einem dafür vorgesehenen Reinigungsmittel leicht reinigen. Es kann sogar feucht gewischt werden. Allerdings kann Ihr Kind auf Laminat leicht rutschen. Mit rutschfesten Socken oder Hausschuhen mit rutschfester Sohle können Sie das Problem lösen. Allerdings ist es ratsam, bei Laminat auch einen Schalldämmung zu verlegen. Linoleum ist ebenfalls sehr leicht zu reinigen. Es kann beliebig oft feucht gewischt oder sogar desinfiziert werden. So verzeiht es nahezu jeden Fleck. Inzwischen wird hochwertiges Linoleum angeboten, das eine tolle Optik bietet.  Eine große Auswahl an Bodenbelägen finden sie bei Livingfloor. Sogar Linoleum-Bodenbeläge mit Kindermotiven können Sie kaufen. Achten Sie beim Kauf darauf, dass Ihr Kind nicht so leicht rutschen kann.

Teppich-Auslegeware ist einfach zu verlegen und ist rutschfest. Legen Sie das gesamte Kinderzimmer damit aus, so kann Ihr Kind nicht stolpern. Allerdings müssen Sie die Auslegeware regelmäßig saugen. Sie ist nicht gegen Flecken geschützt. Bei hartnäckigen Verschmutzungen sollten Sie einen speziellen hygienischen Reiniger verwenden.

Bestens geeignet für das Kinderzimmer ist der Kinderteppich. Er kann auf Laminat oder Linoleum angebracht werden. Dabei sollten Sie den Teppich mit speziellem Klebemittel oder doppelseitigem Klebeband befestigen, damit Ihr Kind nicht stolpern oder rutschen kann. Spezielle hochwertige Kinderteppiche lassen sich leicht reinigen und verfügen sogar über eine antibakterielle Oberfläche. Sehr schöne Kinderteppiche werden für kleine Piraten, Prinzessinnen oder Fußballfans angeboten.

Bildquelle – istock – Nursery Room – si_arts

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*