Bei den Bezugsstoffen für Matratzen gibt es viele Unterschiede

Bezugsstoffe für Matratzen sind wichtig

Matratzen können auf sehr unterschiedliche Art und Weise bezogen sein. Die dabei verwendeten Bezugsstoffe können aus natürlichen oder aber synthetischen Materialien bestehen. Manche Matratzen haben keine abnehmbaren Bezüge, andere abnehmbare, die dann normalerweise auch waschbar sind. Besonders hochwertige Matratzen haben häufig ein sogenanntes Innentrikot, das nicht abnehmbar ist und dazu noch einen abnehmbaren und waschbaren Außenbezug. Bei sehr guten Matratzen sieht man auch die Möglichkeit, dass der Innenbezug eine wärmende Winterseite und eine besonders luftige Sommerseite hat, worüber sich dann der waschbare Außenbezug befindet. Viele gute Bezugsstoffe haben Klimaschutzeigenschaften.

Die Materialien für Matratzen-Bezugsstoffe

Bei der Fertigung von Bezugsstoffen für Matratzen kommen unter anderem Baumwolle sowie Schurwolle zum Einsatz, wie auch bei Bettdecken. Diese Materialien sind gar nicht oder nur bedingt waschbar. Andere Materialien sind Gemische aus Baumwolle, Seide und Kaschmir, die oft als sogenannte Doppeltücher angeboten werden. Es kommt vor, dass die Bezugsstoffe Silbereindämpfungen enthalten. Für Allergiker können die verwendeten Bezugsstoffe auch mit speziellen Mitteln antibakterell behandelt worden sein. Wenn der Bezugsstoff aus Polyesterflies besteht, ist er normalerweise waschbar. Die nicht abnehmbaren Innentrikots bestehen bei Matratzen zum Teil aus verklebtenm Polyesterflies oder aber aus besonders hochwertigem Baumwolltrikot und anderen Naturmaterialien. Auf Matratzen, die eine Winter- und eine Sommerseite haben, besteht der Innentrikotstoff häufig auf der Winterseite aus einem Gemisch aus Schurwolle und Baumwolle und auf der Sommerseite aus reiner Baumwolle. Die waschbaren abnehmbaren Bezüge bestehen fast immer aus unterschiedlich zusammengesetzten synthetischen Materialien.

Unterschiede bei den waschbaren Matratzenbezügen

Die abnehmbaren Bezüge von Matratzen verfügen immer über Reißverschlüsse. Am besten lassen sich die Bezüge abnehmen und wieder aufziehen, die ein vierseitiges Reißverschlusssystem haben. Als besonders atmungsaktiv werden bei diesem Außenbezügen Stoffe aus 100 % Polyester, Gemische aus Viskose und Polyester sowie Gemische aus Polyamid, Viskose und Polyester angeboten, wie hier bei der Matratzenunion. Alle diese Stoffe sind bei 60 % waschbar. Nur bei 30 Grad waschbar sind Bezugsstoffe aus Polyäther, die oft in farbiger Ausführung für Schlafsofas zu finden sind.

Bildquelle – Choosing mattress and bed – Geo-grafika

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*